19.7.2015 Großglockner Berglauf

Was ist Kraft(training)?

Kärnten Therme
Johannes Penz

Eine Definition von Kraft lautet: “Kraft ist die Fähigkeit des Muskels Spannung zu entwickeln.“Aus sportwissenschaftlicher Sicht unterscheidet man vor allem zwischen der Maximalkraft, der Schnellkraft und der Kraftausdauer. Diese verschiedenen Kraftarten erfordern auch ein unterschiedliches Training; so wird zum Beispiel beim Maximalkrafttraining mit sehr hohen Widerständen (bis zu 100% der Leistungsfähigkeit und 6-8 Wiederholungen) gearbeitet, während man im Kraftausdauertraining vor allem mit Widerständen von 40-60% der Maximalkraft aber mit höheren Wiederholungszahlen positive Anpassungen erzielen kann.

Wir brauchen nicht nur für jede Bewegung eine entsprechende Muskelkraft, sondern auch zur Unterstützung und Stabilisierung des passiven Bewegungsapparates (Knochen, Knorpel, Gelenke, Bänder). Viele Rückenprobleme (bei Läufern) sind zum Beispiel auf eine mangelhafte Ausbildung der Rumpfmuskulatur zurückzuführen.

Das klassische Krafttraining wird meist in Fitnessstudios an den entsprechenden Geräten mit Gewichten oder wie bei uns in der Kärnten Therme mittels Luftwiderstand (pneumatische Geräte der Firma Keiser) durchgeführt. Wichtig dabei ist, dass man vor dem ersten Training eine genaue Einschulung zur Handhabung der Geräte und für die korrekte Bewegungsausführung durch qualifiziertes Fachpersonal erhält.

In diesem Sinne wünsche ich viel Spaß beim (Kraft)training!!

Mag. Johannes Penz

Sportwissenschaftler / KärntenTherme