19.7.2015 Großglockner Berglauf

Überholverbotszonen

Überholverbotszone - zum Vergrößern anklicken

Die Sicherheit aller Teilnehmer ist uns äußerst wichtig. Daher gibt es heuer an selektiven Stellen Überholverbotszonen. Der Beginn einer Überholverbotszone ist markiert mit einer Tafel ("No passing") und wird am Ende der Zone ("End") auch wieder mit einer Tafel aufgehoben. Auch außerhalb der Überholverbotszonen bitten wir alle Teilnehmer um Vorsicht. Mit den Überholverbotszonen kommen wir einer Auflage nach. Zur Info: Es handelt sich um fünf exponierte Stellen - und wir sind verpflichtet diese zu neutralisieren. Vier Zonen sind 10 bis 20 Meter lang, eine Zone ist etwa 70 Meter lang. Somit betrifft dies rund 1% der Strecke.